new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Kleingerharts. Wegkapelle, um 1760 - Rokoko | by alexander.szep
Back to photostream

Kleingerharts. Wegkapelle, um 1760 - Rokoko

In der nördlichen Ortseinfahrt des 30-Seelen-Dorfes Kleingerhats (GM Kautzen, WT) steht bewacht von einer gut 250 Jahre alten Linde diese etwa 3,5m hohe gemauerte spätbarocke Wegkapelle. Sie ruht in 503m SH im alten Ried "Teichfeld" auf einem rechteckigen Grundfundament auf dem die Wegkapelle aufgemauert ist. Sie hat an ihrer Vorderseite eine von einer aufgeputzten Fasche umgebenen rechteckigen Öffnung die von einer vergitterten und verglasten Holztüre verschlossen ist. In der engen Kapelle ist an der Rückwand eine kleine Mensa aufgemauert, darüber eine rundbogigen Nische mit einem polychromen Dreifaltigkeitsbild, mit einer Fegefeuerszene darunter. Weiters ein Hochrelief der Hl.Maria mit dem Jesuskind. Seitlich noch alte kleine barocke Heiligenstatuen. Über der Eingangstüre im profilierten Giebel eine kleine gefaschte und verglaste Rundbogennische mit einer kleinen polychromen Figur des Hl.Florian darin. Die äusseren Kapellenkanten wie auch der Giebel sind gefascht. Geschützt wird die alte Wegkapelle durch ein ziegelgedecktes Satteldach. Am First ein altes eisernes Doppelkreuz.

 

Standort GPS 48.918189 - 15.239009

Denkmalschutz OID 21294 nach § 2a

578 views
24 faves
8 comments
Taken on April 2, 2020