new icn messageflickr-free-ic3d pan white
jüdischer Grabstein mit Palme | by herb_st85
Back to photostream

jüdischer Grabstein mit Palme

auf dem jüdischen Friedhof, Schopfloch, Bayern, Mittelfranken (Landkreis Ansbach);

Eine Palme auf einem jüdischen Grabstein ist ein Sinnbild für das ewige Leben und die Auferstehung, auch ein verbreitetes Symbol für Sieg, Freude und Frieden. Sie kann auch für die Verbundenheit mit dem Heiligen Land stehen.

Im Psalm 92.13 heißt es: “Der Gerechte blüht wie eine Palme.” Möglicherweise ist es auch ein Hinweis auf einen gerechten Menschen.

Der jüdische Friedhof in Schopfloch wurde 1612 (oder schon einige Jahre zuvor) angelegt und wurde mehrfach erweitert. Bis zur Anlage eigener Begräbnisstätten war er zentraler Friedhof für viele jüdische Gemeinden der Region;

Letzte Beisetzungen erfolgten 1938. Die Friedhofsfläche beträgt 12.980 qm, also knapp 1,3 Hektar.

 

359 views
0 faves
1 comment
Taken on July 5, 2009