new icn messageflickr-free-ic3d pan white
View allAll Photos Tagged Waldmaus

Das winzige Ding saß heute zitternd bei uns auf dem Rasen.

Nationalpark Bayrischer Wald / Bavarian Forest National Park

...ou Mulot sylvestre, ou Souris de terre, ou Souris des bois, ou Rat-mulot, ou Rat sauteur, ou Mulot ordinaire, ou Mulot gris

 

Apodemus sylvaticus

Wood mouse

Waldmaus

Ratón de campo

Европейская мышь

 

Merci pour vos commentaires - Thank you for your comments

Comus (Aude), le 3 janvier 2019

Nice little wood mouse on a branch

...ou Mulot sylvestre, ou Souris de terre, ou Souris des bois, ou Rat-mulot, ou Rat sauteur, ou Mulot ordinaire, ou Mulot gris

 

Apodemus sylvaticus

Wood mouse

Waldmaus

Ratón de campo

Европейская мышь

 

Merci pour vos commentaires - Thank you for your comments

Ich hatte vor beim Waldspaziergang Singvögel zu photographieren. Während ich versuchte die flinken Meisen abzulichten bemerkte ich die Maus die unter einem Dornbusch auf Futtersuche war. Sie kam mehrfach wieder, so dass ich eine Reihe von Bildern machen konnte, davon ein paar bei denen sie tatsächlich etwas zu futtern gefunden hat. Deshalb habe ich diese Aufnahme ausgewählt.

Um das Bild besonders detailreich sehen zu können, drückt die Tasten l (kleines L) und F11. Beim vergrößern nur durch anklicken gehen viele Details verloren.

 

I was going to take pictures of little birds during a walk in the forrest. While I was busy getting shots of the fast tits I became aware of this little mouse which was looking for sth. to eat under a thorn bush. It returned again and again so that I could take quite a number of pictures including some where it really did find sth. to chew. This is why I have chosen this photograph.

To view the picture with the best resolution press the "l" (small L) and F11 keys. When enlarging the pic by just mouse clicking you lose quality. Enjoy!

Jeune Mulot aventureux cherchant des faînes et autres graines dans la hêtraie-sapinière de Comus.

 

Comus (Aude), le 3 janvier 2019

Zuerst fanden wir das Mäuschen putzig, das sich auf unserer Terrasse nach Eßbarem umschaute. - Als sie aber mit drei Kindern auftrat und in einem Blumenkübel Unterschlupf suchte, war ich etwas besorgt, wie das wohl weiter gehen könnte und habe den Topf geflutet, damit die Familie sich einen anderen Wohnort sucht. - Trotzdem ist sie nach wie vor da.

 

First this little mouse was cute - we thought. But after presenting us three children and feeling at home in a big bucket on our terrace, we were really worried thinking ahead. I flooded the bucket, where she and her children started to nest. Anyway they remain there...

Die Waldmaus gehört zu den kleineren Arten der Gattung Apodemus. Die Ohren sind relativ groß, die Augen sehr groß und deutlich hervorstehend. Die Kopf-Rumpf-Länge beträgt 80–110 mm, die Schwanzlänge 70–115 mm, die Länge der Hinterfüße 20,0–23,5 mm und die Ohrlänge 15–20 mm. Die Tiere wiegen 13–36 g, meist 18–25 g. Das Fell ist oberseits gelb- bis braungrau, bei älteren Tieren rotbraun überhaucht. Die Unterseite ist schmutzig weiß, die Abgrenzung zur Oberseitenfärbung ist nicht sehr deutlich. Eine Brustzeichnung fehlt oder ist nur als gelblichbrauner, längsovaler Fleck ausgebildet. Die Hinterfüße sind oberseits weiß behaart.

Beide Arten sind nur schwer voneinander zu unterscheiden.

Sie sind aber beide vorwiegend nachtaktiv und ernähren sich hauptsächlich von Samen (Eicheln, Bucheckern, Haselnüsse), Früchten, Knospen, grünen Pflanzenteilen und Insekten.

 

Lumix G9 mit Leica 100 - 400 mm (264 mm)

Exif: ISO 1250 - F 10 - 1/80 - Freihand

 

Fundort: Deutschland - OWL - NSG Rieselfelder Windel - 28.12.2020

Diese kleine Waldmaus holt sich, was die Vögel aus ihrem Futterhaus fallen lassen. Sie kletterte auf die Terrasse, sauste zum Futterhaus, stopfte einige Körner in sich hinein und sauste wieder zurück unter das Holzdeck.

This little mouse is looking for bird seed, falling down from the bird feeder.

 

View On Black

Waldmaus - Apodemus sylvaticus

Wood mouse

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tier Maus Wald Wildlife

This sweet little thing lives in paradies: she resides in our small rock garden and helps herself at the birds' buffet.

 

===

 

Die süße Kleene lebt im Schlaraffenland: sie wohnt in unserem kleinen Steingarten und bedient sich am Vogelfutter.

This is a tiny wood mouse at Monrepos, the place where my squirrel friends live. It's hard enough to take photos of a mouse when it is in a cage but it's almost impossible outdoors in a forest. The only reason why I managed a few decent shots was the fact that mousie was interested in the birdseed I had brought. I sat near the exit of mousie's den and every time she came out to grab a grain of birdseed and take it home she stopped for a moment to check whether the coast was clear and I could take a quick shot ! This one was taken at full zoom but only slightly cropped.

"My" wood mouse, living in our rock garden, taken with my new "mega-zoomer" Nikon P900 (here: 62x magnification with optical zoom through window).

 

Tier Maus Wald Wildlife

Spotted on the path by Linlithgow Loch. An opportunistic photo rather than a great one. Apodemus sylvaticus.

Heute mal in die andere Richtung.

Für diese Serie brauchte ich einige Bildreihen, den der Sprung aus dem Futterhäuschen ist noch schneller, da die Maus geradeaus springt, direkt zwischen die Astgabel, von dort aus flitzt sie dann den Stamm herunter und in ihr Nest im Komposthaufen. Meist hatte ich nur noch den Schwanz auf dem Bild oder ein leeres Bild vor mir.

1 3 4 5 6 7 ••• 20 21